Archiv | November, 2015

Warum ISIS ein Kind der Postmoderne ist – Teil 1

27 Nov

 

In vier Teilen werde ich versuchen zu zeigen, weshalb das Phänomen des (nicht sogenannten) Islamischen Staates ein Kind des nihilistischen Denkens der Postmoderne ist, die sich durch einen egoistischen Begriff der „Emanzipation“ auszeichnet, sich durchaus gewaltaffin für die „richtige Seite“ ausweist und einfache und willkürliche Opfer-Täter-Dichotomien einbaut. Der simple Narrativ zu IS aus postmodernen Kreises lautet: Wenn der Westen nicht so viele Waffen in den Nahen Osten geliefert hätte… Doch dazu später mehr…

Neuer Beitrag zu ISIS

 

 

Neues Buch zu Hans J. Morgenthau ist bei Nomos erschienen

6 Nov

FLYER_Rohde_1100-0

Gerade im moralinsauren, antidemokratischen Meinungsklima in Deutschland

im Jahre 2015 lohnt sich ein Blick zurück auf die nüchterne Analyse des

Politischen Realismus.